Willkommen

Seminarzentrum Raach Wir begrüßen dich herzlich auf der ÖMO-Homepage! Diese Homepage soll Wir hoffen, mit dieser Site all das zu erreichen! Viel Spaß!

This website is about the Austrian Mathematical Olympiad. For international visitors we provide an english version of the site with basic information and a collection of contest problems.

ÖMO Wiki

Ein großer Teil des "Community"-Bereiches von oemo.at ist als Wiki-Web konzipiert. Das heißt auch DU kannst bei dem Aufbau der Formel- und Beispielsammlung mithelfen.

Melde dich einfach an, probier ein bisschen auf der Spielwiese herum, und schon bist du bereit uns zu helfen die Inhalte von oemo.at auszubauen und zu verbessern. Hab keine Angst, du kannst nichts falsch machen. Das Wiki speichert alle früheren Versionen der Seiten, es kann also nichts passieren.

NEWS RSS-Feed

14. Dezember 2014

Neujahrswettbewerb 2015

Als Start in das neue Jahr soll es wieder einen Wettbewerb einer Gruppe ehemaliger Olympioniken, einer Gruppe aktueller Olympioniken und einer Gruppe bestehend aus den Kursteilnehmern des RG geben. ÖMO-Veteranen haben dabei wieder die Gelegenheit zu beweisen, dass auch ältere Gehirnzellen noch gut in Schuss sind. Aktuelle ÖMO-Teilnehmer sollten andererseits die Gelegenheit nützen, um sich für die bevorstehenden Bewerbe warmzurechnen.

Der Bewerb findet am Mittwoch, 7. Jänner 2015 um 17 Uhr im BRG Wien 18 (Schopenhauerstraße 49) statt. Melde dich bitte bis 6. Jänner 2014 bei Prof. Henner (richard(at)henner.at) an, der diesen Bewerb dankenswerterweise wieder organisiert.

14. Dezember 2014

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse der Bewerbe 2014 ist wie folgt:

Den Bundeswettbewerb 2014 hat Dekai Dong mit voller Punktezahl gewonnen. Das IMO-Team komplettieren Josef Greilhuber, Moritz Hiebler, Dexin Dong Valentin Hübner und Sergey Yurkevich. Das MEMO-Team setzt sich aus Bruno Perreaux, Levi Haunschmid, Alexander Stadler, Paul Schütz, Andreas Ulm und Matthias Reich-Rohrwig zusammen.

Bei der IMO 2014 in Cape Town, Südafrika, hat das österreichische Team eine Silber-Medaille, eine Bronze-Medaille, und drei Honourable Mentions erreicht.

Auch die Ergebnisse von der MEMO 2014 in Dresden, Deutschland, waren sehr erfreulich: Unser Team hat eine Silber-Medaille, zwei Bronze-Medaillen, sowie drei Honourable Mentions gewonnen.

Herzliche Gratulation unseren erfolgreichen Olympioniken!

1. März 2014

Termine

Wir haben vor Kurzem die Termine für 2014 aktualisiert. Vor allem die genauen IMO und MEMO Termine könneten interessant sein.

Ausderdem wollen wir noch auf zwei Einreichfristen hinweisen:

20. November 2013

Neujahrswettbewerb 2014

Als Start in das neue Jahr soll es wieder einen Wettbewerb einer Gruppe ehemaliger Olympioniken, einer Gruppe aktueller Olympioniken und einer Gruppe bestehend aus den Kursteilnehmern des RG geben. ÖMO-Veteranen haben dabei wieder die Gelegenheit zu beweisen, dass auch ältere Gehirnzellen noch gut in Schuss sind. Aktuelle ÖMO-Teilnehmer sollten andererseits die Gelegenheit nützen, um sich für die bevorstehenden Bewerbe warmzurechnen.

Der Bewerb findet am Dienstag, 7. Jänner 2014 um 17 Uhr im BRG Wien 18 (Schopenhauerstraße 49) statt. Wenn Du Interesse hast, melde dich bitte bis 6. Jänner 2014 bei Prof. Henner (richard(at)henner.at), der diesen Bewerb dankenswerterweise wieder organisiert.

28. Juli 2013

Einmal Silber, einmal Bronze und zwei Honourable Mentions bei der IMO 2013!

Die Internationale Mathematik Olympiade 2013 in Kolumbien hat folgendes erfreuliche Ergebnis für Österreich hervorgebracht: Bernd Prach hat eine Silbermedaille errungen, zusätzlich bringt Michael Missethan eine Bronzemedaille mit nach Hause. Außerdem haben Dekai Dong und Jakob Steininger je eine Honourable Mention erreicht.
[Ergebnis auf imo-official.org] [Österreichs IMO-Statistik]

Herzliche Gratulation!

31. Mai 2013

Michael Missethan hat bei der 44. Österreichische Mathematik-Olympiade seinen Vorjahressieg verteidigt! Unser Team für die IMO 2013 in Kolumbien wird komplettiert durch Jakob Steininger, Bernd Prach, Benedict Bauer, Dekai Dong und Levi Haunschmid.

Dexin Dong, Valentin Hübner, Sergey Yurkevich, Moritz Hiebler, Julian Mache und Josef Greilhuber gehen bei der MEMO in Ungarn an den Start.

Die weiteren Platzierungen sind dem Ergebnis des Bundeswettbewerbs 2013 zu entnehmen.

Herzliche Gratulation allen Teilnehmern!

14. April 2013

Die drei Gebietswettbewerbe 2013 sind geschlagen und haben vier Sieger hervorgebracht: Jakob Steininger hat den Sieg in Raach davongetragen, Nepomuk Krenn und Bernd Praach sind in Leibnitz siegreich gewesen und Dekai Dong ist in Obertraun nicht zu schlagen gewesen.

Herzliche Gratulation an alle TeilnehmerInnen für Ihren Einsatz, insbesondere den PreisträgerInnen!

14. April 2013

Auch die Unis Wien und Innsbruck veranstalten eine gemeinsame Sommerschule mit nettem Programm - Empfehlungsschreiben sind hier nicht notwendig. [Mehr Informationen]

2. April 2013

Sommerprogramme

Noch keine Pläne für den Sommer? Lust auf sieben Wochen Mathematik in Boston und Oxford? Dann ist PROMYS genau das Richtige für dich. Erstmals gibt es Stipendien für europäische Schüler, welche die gesamten Kosten übernehmen! Aber beeile dich – Anmeldeschluss ist am 1. Mai! Claudia, die uns den Hinweis gegeben hat, war zwei Mal bei PROMYS und ist noch immer voller positiver Erinnerungen. Sie beantwortet dir auch gerne alle Fragen über das Programm. Weitere Informationen gibt es auch im Forum.

Auch die Jacobs University Bremen veranstaltet heuer wieder eine Summer School (2.-11. Juli). Anmeldeschluss ist hier schon am 15. April!

9. Dezember 2012

Neujahrswettbewerb 2013

Auch diesmal gibt es für ÖMO-Veteranen wieder die Gelegenheit, aktuellen Olympioniken zu zeigen, wo das Geodreieck hängt - oder aber es sich von ebendiesen zeigen zu lassen! Wie bereits im letzten Jahr können auch Leute aus aktuellen Kursen (vorrangig solche, die schon einmal bei einem Bundeswettbewerb waren) teilnehmen und sind herzlich eingeladen, ein Team zu bilden.

Stattfinden wird der Bewerb am Donnerstag, 10. Jänner 2013 um 16 Uhr im BRG Wien 18 (Schopenhauerstraße 49). Wenn Du Interesse hast, melde dich bitte bis 7. Jänner 2013 bei Prof. Henner (richard(at)henner.at), der diesen Bewerb dankenswerterweise wieder organisiert.

ältere News >


Die Offenlegung gem. § 25 Österreichisches Mediengesetz und weitere Informationen zu rechtlichen Belangen finden Sie im Impressum.